Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Achtsame Sinnlichkeit – das Retreat in der Eifel

April 22April 24

€394 – €684

Achtsame Sinnlichkeit

ein ganzes Wochenende
Genuss und Berührung
in einem schönen Seminarhaus in der Eifel
mit Ulli Wittemann, Isabelle Pyttel und Sophie Kinkel
22. bis 24. April 2022

Ein ganzes Wochenende zum Eintauchen und Genießen!
In Kontakt mit uns selbst, miteinander und der Gruppe möchten wir Dich einladen, in die Sinne einzutauchen und Dich zu nähren. In einem klar gehaltenen Rahmen können wir unsere Grenzen spüren und achtsam in Verbindung gehen, Intensität erforschen und Sinnlichkeit leben. Wir schenken uns Zeit, uns selbst zu spüren und gemeinsam Lebendigkeit zu genießen.

Inhalte

Mit klar strukturierten Übungen können wir unsere Grenzen spüren (lernen) und verschiedene Wege trainieren, sie zu kommunizieren. Auf dieser Basis öffnen wir einen gemeinsamen Erlebnisraum, in dem wir auch sinnliche Energie ausdrücken und genießen können. Die Atmosphäre und die Übungen sind eine wundervolle Gelegenheit, sich alleine oder auch als Paar mit einer langen gemeinsamen Geschichte neu zu begegnen und neu kennenzulernen.
Lasst uns offen sein für Überraschungen und Sinnlichkeit neu erfahren!
Neben viel Berührung, Begegnung und Bewegung mit einigen wunderbaren Elementen aus unserem Werkzeugkasten wie z.B. Contact Improvisation, Ulli’s PLAYFIGHT System, einem sinnlichen Ölritual, genussvollen Teezeremonien und einem TRANCE DANCE Ritual wird auch der verbale Austausch Teil des Seminars sein. Am Sonntag nutzen wir den wundervollen Wald zum Eintauchen in die Natur und sinnlichen Spüren an der frischen Luft.
Für wen?
Ihr könnt Euch als Einzelperson oder als Paar/Zweierteam anmelden.
Ihr braucht keine Vorkenntnisse oder Erfahrung in Tanz oder einer anderen Form, nur Lust auf gemeinsames Forschen und Spielen in einem achtsamen Raum.

Unterkunft
Wir wohnen in einem schönen Seminarhaus im Grünen mit Infrarot – Sauna, die Zimmer sind hell und geschmackvoll eingerichtet.
Die wundervolle Umgebung, das leckere vegetarische Essen und jede Menge Natur lädt uns zum Entspannen und Wohlfühlen ein!
Komm nach Hause zu Dir selbst – Sei wie Du bist!

Wir freuen uns auf Dich und eine intensive, verbundene Zeit!
♥ Sophie Kinkel, Isabelle Pyttel und Ulli Wittemann mit der großartigen Unterstützung von Hassan Aftabruyan
http://motionlab.cologne/

Zeiten

Freitag, 22. April 16:30 Uhr
bis Sonntag, 24. April 16:30 Uhr

Ort

SEMINARHAUS ABRAHM
In der Dreesbach 24
53940 Hellenthal/Eifel
etwa eine Autostunde von Köln und Bonn, 2,5 Stunden von Wiesbaden
https://www.abrahm.de/

Preise

Der Preis setzt sich aus zwei Teilen zusammen:
1. der Beitrag für das Retreat bei uns
Gib, was Du kannst!
200 bis 480 €

2. Unterkunft & Verpflegung beim Seminarhaus
(Gesamtpreis inklusive Vollverpflegung für das ganze Wochenende)
134 € im Camper/Zelt/Auto
168 € im Dreibettzimmer
182 € pro Person im Doppelzimmer
204 € pro Person im Einzelzimmer

diese Preise beinhalten die Unterkunft und die leckere, vegetarische Vollverpflegung

Ermäßigung
Wir können derzeit noch zwei vergünstigte Plätze für HelferInnen anbieten und freuen uns über
eine Person als Unterstützung bei der Betreuung unserer 1,5 jährigen Tochter.
Schreib uns eine Mail an ulliwittemann@gmail.com  oder bei Ulli unter 0152 33 57 62 88 wenn Du daran interessiert bist.

Anmeldung

1. Für das Seminar:
bei Hassan unter: contact@motionlab.cologne

Mit der Anmeldung bei uns wird eine Anzahlung von 200 € pro Person fällig,
den Restbetrag bitte in bar zum Retreat mitbringen.

STORNIERUNG
Solltest Du von der Anmeldung zurücktreten, bekommst Du:

  • vor dem 1. März alles zurück bis auf eine Bearbeitungsgebühr von 80 €.
  • ab dem 2. März bis zum 30. März bekommst Du alles zurück bis auf 300 €.
  • ab dem 1. April wird die volle Teilnahmegebühr (der Mittelwert) von 550 € fällig.

Das Stellen einer Ersatzperson ist möglich.

Gesundheit
Wir bitten alle TeilnehmerInnen um einen vorherigen Schnelltest oder ein tagesaktuelles negatives Testergebnis, damit wir uns ganz entspannt begegnen und das Wochenende und die Nähe zusammen genießen können. Alternativ ist es auch möglich, vor Beginn des Seminars vor Ort einen Schnelltest zu machen.
Dies gilt auch für Genesene und Geimpfte.
Wir sehen es als selbstverständlich an, daß niemand kommt, der in den Tagen vor dem Wochenende COVID19 relevante Symptome bei sich beobachtet.

Weitere Informationen

bei uns per Mail
ulliwittemann@gmail.com

Teilnehmerstimmen zu ACHTSAME SINNLICHKEIT

“Dieser Raum ist der sicherste, den ich je erlebt habe in diesem sensiblen Thema.
Ich fühle mich weicher, kraftvoller, freier, verspielter und mehr mit meinem Herzen verbunden.”
D., 55, Tantra Lehrerin

“Nach diesem Wochenende fühle ich mich inspiriert, auch kleine Rituale in meinem Alltag zu kreieren und jeden Tag ein bißchen mehr zu genießen.”
C. 38, IT-Berater
“Die komplette Abwesenheit von Homophobie hat mich umgehauen. Wie fein und liebevoll die Männer miteinander umgegangen sind, hat mich sehr berührt.”
M., 33, Osteopathin
“Die Vielfalt und Erfahrung, die Ihr als Anleiter in so vielen verschiedenen Bereichen mitbringt, ist der Wahnsinn!
Klarheit, Humor, Flexibilität und viel Liebe war in jeder Session spürbar.”
C. 53, Lehrer
“Was Ihr hier macht, ist wahre Friedensarbeit!”
T., 62, Tantra Lehrer
Some voices of feedback:
“It was the safest space I ever experienced in this field. I feel softer, empowered, more free, playful and very connected to my heart.”
D., 55, Tantra teacher
“After this weekend I feel inspired to create and integrate Rituals into my daily life to enjoy every day a bit more.”
C., 38, Consultant
“I was blown by the lack of homophobia in this space. Men were so kind and tender with each other. I’m so touched by seeing that.”
M., 33, Osteopath
“The variety of skills and expertise you bring as a couple is amazing. Clarity, humour, flexibility and a lot of love was palpable in the space in every session.”
C., 53,
“This is true peace work what you are doing here!”
T., 62, Tantra Teacher

Details

Start:
April 22
End:
April 24
Cost:
€394 – €684
Event Category:

Venue

Naturpark Eifel

Organizers

Ulli Wittemann
Hassan Aftabruyan